Dialog macht Schule ist Mitglied im bundesweiten Kompetenznetzwerk „Demokratiebildung im Jugendalter“. Das Netzwerk stärkt die schulische und außerschulische Praxis bei der Umsetzung von kooperativer und partizipativer Demokratiebildung. Durch die Verankerung im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ist das Kompetenznetzwerk Teil der Strategie der Bundesregierung zur Demokratieförderung und Extremismusprävention.

Die weiteren Mitglieder des Kompetenznetzwerks sind das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC), die Bundeskoordination von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SOR-SMC), die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) sowie die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe).

Das Kompetenznetzwerk ist auf folgenden Gebieten tätig:

Beratung und Begleitung

Bereitstellung von fachlichen und systemischen Beratungsangeboten zur Förderung demokratischer Praxis, Bearbeitung aktueller Bedarfe sowie Begleitung von Institutionen und Organisationen zu verschiedenen Themen im Feld der Demokratiebildung.

Qualifizierung

Identifizierung von aktuellen Handlungsfeldern und Bereitstellung passgenauer Qualifizierungsangebote für verschiedene Zielgruppen. Transfer erfolgreicher Arbeitsansätze der Demokratiebildung in Bundes-, Landes- und kommunale Strukturen.

Fachtage – Kongresse – Vernetzungstreffen

Entwicklung und Organisation von Veranstaltungen zu fachlichen Themen, aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und Erfahrungstransfers zur Unterstützung von Professionalisierungsprozessen in der Demokratiebildung.

Publikationen

Veröffentlichung von Informationen, Arbeitshilfen und anderer Materialien zu fachlichen Inhalten, pädagogischen Handlungsansätzen und Methoden sowie zur Kooperation von schulischer und außerschulischer Praxis.

Die Koordinierungsstelle

Die Dialog macht Schule gGmbH ist über die Mitgliedschaft als Netzwerkpartnerin hinaus auch die Koordinierungsstelle des Kompetenznetzwerks. In dieser Funktion kommt ihr eine wichtige Position bei dem Zusammenwirken der fünf Netzwerkorganisationen zu. Sie ist für die interne und externe Kommunikation zuständig und somit erste Ansprechpartnerin für den Programmgeber und andere Träger innerhalb des Bundesprogramms, aber auch für Politik und Medien sowie weitere Akteure aus Zivilgesellschaft und Fachpraxis.

Kontakt zur Koordinierungsstelle

Dialog macht Schule gGmbH
Koordinierungsstelle des Kompetenznetzwerks „Demokratiebildung im Jugendalter“
Prinzenallee 22
13359 Berlin

Tel.: (030) 65 77 56 17
E-Mail: info@knwdj.de
knw-demokratiebildung-jugend.de