Meldungen

in der Kategorie Schüler*innen

Vom Klassenzimmer ins Büro: Lernt Serdinc kennen!

Serdinc ist 21 Jahre alt und ist seit 2017 Praktikant bei Dialog macht Schule (DmS). Sein großer Traum: Im Oktober mit dem Studium starten und selbst Dialogmoderator werden. Serdinc muss es wissen: Vor genau fünf Jahren war er selbst Schüler in einer Dialoggruppe an der Albrecht-Dürer-Oberschule in Berlin. Was er […]

Zum Artikel

DmS-Berlin: „Gemeinsam gegen Rassismus“

Nach mehrwöchigen Dialogsitzungen, in denen sich die Schüler*innen über Vorurteile, Diskriminierung und Rassismus ausgetauscht haben und dabei auch viele Schüler*innen von eigenen Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen berichteten, wollten unsere Dialogmoderator*innen ihren Schüler*innen zeigen, welche demokratischen Partizipationsmöglichkeiten ihnen in unserer Gesellschaft offenstehen. Gemeinsam entschieden sie sich, eine Demonstration gegen Rassismus zu organisieren. […]

Zum Artikel

DmS-Hannover: Wie wollen wir lernen?

160 Schüler*innen kamen am 10.12.17 im Freizeitheim Linden in Hannover zusammen, um diese Frage zu diskutieren. Im Rahmen der Utopianale hatten die Macher*innen des Festivals und Dialog macht Schule zum Projekttag für Schüler*innen eingeladen. Ergebnis: Mannequin Challenge, Workshops, Impro-Theater, heiße Diskussionen und kreative Ideen. Danke an alle Teilnehmenden für einen […]

Zum Artikel

Blog #3: Tagung – Jung, Radikal, Muslim? – Ein Rückblick

In einer Dialogsitzung kommen immer viele Fragen und Probleme auf. Manchmal behandeln wir sehr individuelle, manchmal aktuelle Themen und meist sprechen wir in Dialoggruppen genau das an, was viele Menschen außerhalb des Klassenraums beschäftigt. Syrien– Wer hat eigentlich angefangen? Religion – Was hat’s mit diesen Bärten auf sich? Und der […]

Zum Artikel

Blog #2: Essen Nazis eigentlich Döner?! – Dialog mit einem Aussteiger

Wie jeden Donnerstag treffen wir uns in der heimlichen Metropole Berlins. Obwohl es noch dunkel ist, leuchten die Arcaden und das Rathaus als Wahrzeichen unseres, über die Stadtgrenzen hinaus, unterschätzten Heimatbezirks. Wir befinden uns in Spandau – es ist 7:35 Uhr. An diesem morgen sind wir besonders nervös. Es liegen […]

Zum Artikel
Alle Meldungen