Dialogmoderator*innen
schenken Gehör

Unsere Schüler*innen in Berlin stehen gegen Rassismus auf!

Dialogmoderator*innen
leisten
Detektivarbeit

Wir helfen Potentiale zu entdecken

Dialog macht Schule setzt sich für eine Demokratie ein,
 in der alle gesellschaftlichen Gruppen unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft die Gesellschaft und Politik mitgestalten können.
"Als Dialogmoderatorin gestalte ich interkulturelle Projekte in Schulen. Und lerne dabei die Welt der Schülerinnen und Schüler kennen.“
Thanh Do Hanh,
Dialogmoderatorin

Demokratiebildung für die Einwanderungsgesellschaft

Dialog macht Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, Demokratiebildung für die Anforderungen wachsender Einwanderungsgesellschaften weiterzuentwickeln und nachhaltig in gesellschaftliche Strukturen zu bringen.

Unser Handeln wird dabei getragen durch die Prinzipien der Menschenrechte, Chancengerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Sie alle bestimmen maßgeblich unsere zugrunde liegende Haltung in all unseren Ansätzen, Projekten, Workshops und Veranstaltungen.

Was wir tun

Dialogmoderator*innen

Sie sind junge Gestalter*innen von Demokratiebildung. Für eine Dauer von zwei Jahren gehen sie an Schulen in sozial-räumlich schwieriger Lage. Dort unterstützen sie als Verstärker*innen die Entwicklung sozialer und demokratischer Kompetenzen von Schüler*innen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, stärker an unserer Gesellschaft teilzuhaben.

Projekte

Wir entwickeln Projekte und Ansätze, die aktuelle Erkenntnisse aus der Lern- und Lehrforschung mit der Praxis verbinden. Unser Leitgedanke ist dabei die nachhaltige Verankerung in gesellschaftliche Strukturen und die Weitergabe von Erfahrungen und Erkenntnissen.

Workshops

Wir entwickeln bedarfsorientierte Workshops und pädagogische Konzepte im Bereich der Demokratie- und interkulturellen Bildung. Dazu gehören u.a. Themen wie Menschenrechte, Gerechtigkeit, (hybride) Identität, Einwanderungsgesellschaft, Umgang mit heterogenen Gruppen sowie die Gestaltung von Gruppenprozessen in den unterschiedlichsten Kontexten.

Beratung

Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum für Fragen rund um Demokratiebildung im Kontext Einwanderungsgesellschaft. Die aus unserer Praxis gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse bringen wir ein in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Neben der inhaltlichen Beratung in diversen Beiräten unterstützen wir auch Jugendträger und Städte bei der bedarfsspezifischen Entwicklung von dialogisch-partizipativen Angeboten.

Aktuelles

Ausschreibung: Neue Programmkoordinator*innen gesucht!

Zur aktiven Unterstützung unseres Berliner Büros suchen wir zum 01.07.2019 mehrere neue Programmkoordinator*innen! Alle wichtigen Informationen findest Du in der AUSSCHREIBUNG ZUR*M PROGRAMMKOORDINATOR*IN. Bewirb Dich bis zum 17.06.2019 unter bewerbung(at)dialogmachtschule.de bei Dialog macht Schule. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Zum Artikel

Deine Demokratie: Deine Stimme!

Was wünschen sich Jugendliche von unserer Demokratie und was von anderen Menschen? Was macht eigentlich gutes Zusammenleben aus? Unsere Jugendlichen haben sich in diesem Jahr intensiv in ihren Dialoggruppen mit Fragen, wie diesen auseinandergesetzt. Hier gibt es einige der Ergebnisse!

Zum Artikel

Qualifizierung 2018: Was ist neu?

Monatelang haben wir uns auf diesen Tag gefreut, ihn mit Mühe organisiert und vorbereitet. Vor wenigen Wochen fand unsere brandneu konzipierte Qualifizierung in Berlin und bei Hannover statt. Gestartet sind wir mit Modul I von insgesammt sechs Modulen, die unsere angehenden Dialogmoderator*innen über 16 Monate hinweg während ihres Einsatzes an […]

Zum Artikel

Wir setzen uns für eine transparente Zivilgesellschaft ein.

Zu unseren zehn Transparenz-Punkten.

Zahlen und Fakten

WÖCHENTLICH ERREICHEN WIR:

1200 Schüler*innen

180 Dialogmoderator*innen

25 Schulen

75 Dialoggruppen

5 Standorte

Hilf uns noch mehr Menschen zu erreichen!

Förderer