Skip to main content
Allgemein

Neue Publikation: „Zugehörigkeit in der Migrationsgesellschaft“

By 14. Februar 2024No Comments

Die neue Publikation von Dialog macht Schule beleuchtet die Debatte über „Zugehörigkeit in der Migrationsgesellschaft“ mit neuen Impulsen aus Theorie und Praxis. Trotz der Mehrdeutigkeit des Begriffs wird eine Orientierung an dieser „Leitidee“ als essenziell für die Demokratiebildung betrachtet. Inmitten strittiger Diskurse und emotional aufgeladener Vorstellungen von Zugehörigkeit präsentiert der Band Anregungen, die Mut machen sollen für einen dialogischen Umgang mit den Widersprüchen und Paradoxien einer modernen Migrationsgesellschaft.

Der Band enthält ein Gespräch mit dem Soziologen Armin Nassehi über die Chancen der Migrationsgesellschaft trotz aktueller Diskurse über Defizite und Widersprüche. Ferner eine Analyse der Debatte um Zugehörigkeit von Rainer Ohliger und ein Plädoyer für einen neuen Umgang mit Stereotypen und Diskriminierung von Özkan Ezli. Praktische Ansätze in Schulen, speziell die Transformation der Rütli-Schule, werden in einem Aufsatz von Cordula Heckmann behandelt. Jouanna Hassoun berichtet über ihre Einsätze an Schulen im Kontext der Bruchlinien und verhärteten Fronten nach dem 7. Oktober 2023.

Ein vielstimmiges Plädoyer für neue Ansätze in der Demokratiebildung in Krisenzeiten.

Die Publikation kann als barrierefreies PDF heruntergeladen und als Printausgabe bestellt werden.

Sie möchten über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter: